Plattform „Unser Rohrspitz“

8 Vereine 5885 Unterschriften

 
 

44 Anträge in 10 Jahren

Zwischen 2004 und 2014 hat die Salzmann GmbH. mindestens 44 Anträge gestellt. (jene mit Beteiligung des Naturschutzes)
32 dieser Anträge wurden genehmigt. Das entspricht einer Genehmigungsrate von 73%.
44-in-10...(weiterlesen) >
Anträgegenehmigt

Steuereinnahmen aus dem Betrieb Salzmann

Der Ertrag der Gemeinde Fußach aus Kommunalsteuern der Salzmann Yachting GmbH. ist mit weniger als 1% marginal. Der hohe Anteil an Gästetaxen verweist v.a. auf die schwache Ausprägung des Tourismus in Fußach. Rechtfertigen Jahreseinnahmen von € 30.309,93 den Raubbau an der Natur?
Kommunalsteuer 2015€ 18.882,430,94% ¹
Gästetaxe...(weiterlesen) >

Bauverbot seit 1942

Am 1. September 1942 verlautbarte das Verordnungs- und Amtsblatt für den Reichsgau Tirol u. Vorarlberg die Ausrufung des ersten Naturschutzgebietes Vorarlberg.

§ 2. "Das sichergestellte Naturschutzgebiet umfaßt einschließlich der in Schutz genommenen Wasserflächen des Bodensees ein Gebiet von 14 km² in der Gemeinde Rheinau* , und zwar alle Grundparzellen, welche nördlich der...(weiterlesen) >

Verbauung am Rohrspitz

Die Anlagen der Salzmann Yachting GmbH (Parken, Campen, Restaurant, Kiosk, Hafen) nehmen ca. 43.850 m² ein.
Sie liegen auf 15 Grundstücken.
Nur 10 davon sind im Besitz von Günther Salzmann.
Der bei weitem größte Teil des Rohrspitz, rund 90%, ist nicht im Besitz der Familie Salzmann.
Gottseidank! Denn die Verbauung ist auf deren Flächen maximal. (* Stand August 2016)...(weiterlesen) >
Eigentümer

Nutzungszahlen

Nutzungungefährer Flächenverbrauchprozentuell zur Gesamtfläche von 43.850Nutzungszahlen
Camping17.000 m²38%171 Campingplätze, davon 133 Dauercampingplätze
Hafen18.000 m²41%188 Bootsplätze, dvaon 121 Motorboote, Ausländeranteil...(weiterlesen) >

Genehmigte Bootsliegeplätze (Stand 2002)

Lt. Auflagen zur großen Hafenerweiterung 1993/94 (AZ I - 8 - 9/1993)
dürfen maximal 30% der Bootsliegeplätze an Bootsbesitzer mit ordentlichem Wohnsitz außerhalb Österreichs vergeben werden.
Diese Auflage wird in den Bescheid 1-8-9/1993 vom 14.05.2002 für eine weiteren Hafenerweiterung...(weiterlesen) >