Plattform „Unser Rohrspitz“

8 Vereine 5880 Unterschriften

 
 

10.03.2010 ONLINE-NEWS: Plattform "Unser Rohrspitz" gegründet

vol.at (Medienhaus Vorarlberg)vom 10.03.2010

Höchst/Fußach - Die Verhandlungen um den Ausbau des Salzmann-Hafens am Rohrspitz sind noch nicht abgeschlossen. Immer mehr Bürgerinnen und Bürger wollen die Realisierung des Projekts verhindern und haben sich zu einer Plattform „Unser Rohrspitz“ zusammengeschlossen.

Rheindelta-BürgerInnen zeigen Unmut

In Rorschach sollte das Projekt „Swiss Marina“ gestartet werden, das ist allerdings am Widerstand der Bevölkerung gescheitert. Nun soll im Naturschutzgebiet am Rohrspitz eine abgespeckte Version dieses Vorhabens gebaut werden. Doch auch am österreichischen Ufer regt sich entschiedener Widerstand in der Bevölkerung.

Am Verhandlungstag (22.2.2010) sind Demonstranten mit Plakaten, auf denen Protestaufschriften wie bspw. „Respektiere deine Grenzen“ zu lesen waren, aufmarschiert.

Jetzt haben sich besorgte Rheindelta-BürgerInnen zusammengetan und die Plattform „Unser Rohrspitz“ gebildet. Unterstützt werden sie von Organisationen wie dem Naturschutzbund, dem Alpenverein und dem Alpenschutzverein. Ziel dieser BürgerInnenbewegung ist die Verhinderung der Umwidmung des Grundes in eine Sonderfläche Marina durch die Fußacher Gemeindevertretung, durch welche der Bau erst ermöglicht würde. Ein weiteres Ziel ist ein Verkehrskonzept, das unser Naherholungsgebiet wieder den Fußgängern und Radfahrern überlässt und nicht dem motorisierten Individualverkehr.

Erklärung der Plattform „Unser Rohrspitz“ im Wortlaut:

“Der Rohrspitz ist unser aller Naturschutzgebiet und soll nicht noch weiter den geschäftlichen Interessen einiger Weniger geopfert werden. Die Fehler der Vergangenheit können jetzt nicht mehr rückgängig gemacht werden, aber NEUE können VERHINDERT werden. Wir fordern daher von allen Beteiligten „Respektiert eure und unsere Grenzen“!

Die Plattform ist nicht grundsätzlich gegen einen Neubau und gegen Verbesserungen im Rahmen einer Bestandsregelung für das bestehende Restaurant. Eine Ausweitung der bestehenden Geschäftsfelder lehnen die Mitglieder der Plattform aber entschieden ab.”

Geplante weitere Schritte


- In Kürze geht die Website www.unser-rohrspitz.org online.
- Wir, die Plattform „Unser Rohrspitz“ sammeln Unterschriften zur Unterstützung unseres Anliegens.
- Wir möchten nach den Gemeindewahlen eine öffentliche Diskussionsveranstaltung mit den Vertretern der drei Fußacher Fraktionen abhalten.
- Wir überlegen das Einleiten einer Volksabstimmung über die Umwidmung des „Salzmann-Geländes“ in eine Sonderfläche „Marina“.
- Sollte es zu einem neuerlichen Auflageverfahren kommen, fordern wir unsere Mitglieder und Unterstützer auf, Einsprüche gegen die Umwidmung in „FS-Marina“ einzubringen.
- Wir werden eine Petition an den Landtag richten.
- Weitere Aktivitäten sind geplant und die Möglichkeit von rechtlichen Einsprüchen wird derzeit von Juristen geprüft.

Die Plattform „Unser Rohrspitz“ wurde im März 2010 von einer Gruppe “besorgter BürgerInnen” gegründet. Sinn und Zweck der Gründung ist die Verhinderung der Umwidmung des Geländes in eine Sonderfläche Marina und somit die Verhinderung des Ausbaus des Restaurants in ein Kleinhotel, der Bau einer Tiefgarage für 220 Autos und der Bau einer Tiefgarage für Boote.