Plattform „Unser Rohrspitz“

8 Vereine 5880 Unterschriften

 
 

13.05.2010 LESERBRIEF: Flächenwidmung Rohrspitz

Vorarlberger Nachrichten vom 13.05.2010

Zum Leserbrief von Hr. Rainer Mathei vom 6. Mai:
Der 4. Mai 2010 wird in den Köpfen einiger als Tag des vermeintlichen Erfolges in Erinnerung sein, genauso wie bei anderen als Tag der vermeintlichen Niederlage. Verantwortlich dafür ist ein Teil der Fußacher Gemeindevertretung, nämlich jener Teil, welcher (Zitat: Hr. Mathei) in uncouragierter Weise und falsch verstandener Obrigkeitshörigkeit gegen den Bürger entschieden und den Dialog abgebrochen (Zitat Ende) hat. Jener Teil nämlich, der in stoischer Ruhe dasitzend, manchmal mit Häme auf Wortmeldungen des Gegenübers reagierend, jedem Blick ausweichend, dann bei der Abstimmung wieder sehr entschlossen wirkend, die Umwidmung zur Realität machte.
Wir, die Mitglieder der Fraktion "Für Fußach" legen größten Wert auf die Feststellung, dass wir eben nicht in "uncouragierter Weise und falsch verstandener Obrigkeitshörigkeit gegen den Bürger" entschieden haben. Wir werden weiterhin behilflich sein, wenn es darum geht, ein Projekt mit den vorgesehenen Ausmaßen nicht Realität werden zu lassen. Genauso aber stehen wir dafür, dass ein Neubau innerhalb der bestehenden Kubaturen (+/- 10%) sehr wohl zu unterstützen ist.


Thomas Kaltenbrunner