Plattform „Unser Rohrspitz“

8 Vereine 5883 Unterschriften

 
 

17.08.2010 LESERBRIEF: Unser Rohrspitz

Vorarlberger Nachrichten vom 17.08.2010

Seit die Firma Salzmann eine "Informationskampagne" betreibt, erscheinen in den Medien Leserbriefe mit fast identem Inhalt, die dringend der Richtigstellung bedürfen:
1. Die Plattform unser-rohrspitz.org war nie gegen einen sinnvollen Neubau oder Verbesserungen am Bestand! Wir wenden uns aber entschieden gegen die geplante massive Erweiterung in einem Gebiet, in dem seit 1957 ein absolutes Bauverbot besteht, an das sich alle anderen Grundstücks- und Hüttenbesitzer halten müssen.
2. Die Projektgegner werden pauschal als neidische „Kleindenker und Unwissende“ bezeichnet, „die sich unter dem Deckmäntelchen Grün und Naturschutz verbergen“.
Vielmehr handelt es sich dabei um alle relevanten Naturschutzorganisationen, den Naturschutzrat des Landes als beratendes Gremium der Landesregierung, um Landesrat Schwärzler, die Gemeindevertretung von Höchst, sowie die über 5000 Mitglieder der Plattform.
Bisher hat das Land Vorarlberg Vorbildliches zum Schutz dieses Gebietes geleistet und damit viel Anerkennung europaweit geerntet. Dies steht jetzt auf dem Spiel – ebenso wie die Stellung des Naturschutzrates und die Glaubwürdigkeit des Naturschutzes insgesamt.
Die Landesregierung würde allen viel Zeit, Geld und Nerven sparen, wenn sie diese Sache den Gesetzen entsprechend möglichst schnell zum einzig möglichen Ende bringen würde. Die Firma Salzmann könnte dann mit der Neuplanung einer akzeptableren Lösung beginnen.


Mag. Ferdinand Lerbscher