Plattform „Unser Rohrspitz“

8 Vereine 5883 Unterschriften

 
 

02.11.2010 LESERBRIEF: Naturschützer - Wo sind sie?

Vorarlberger Nachrichten vom 02.11.2010

Naturschützer - Wo sind sie?
Sehr geehrter Herr Ortner,
offenbar haben auch Sie dazugelernt, sonst wäre Ihr Kommentar "Wo sind die Naturschützer?" in den VN vom 23. Oktober nicht möglich. Waren es doch auch verschiedene Kommentare in Ihrer Zeitung (z.B. von Univ.-Prof. Dr. Walter Schertler), in denen es darum ging, Naturschützer pauschal als Verhinderer hinzustellen: Schneller, höher, weiter war auch meistens das Motto Ihrer Zeitung. Verständlicherweise sind unter diesen medialen Begleitumständen manche Naturschützer "müde" geworden und haben runde Ecken und Kanten bekommen.
Es klingt ja gut, wenn unserem Wälder Landesrat Erich Schwärzler - spät, aber immerhin - "der Knopf aufgegangen ist" und er demnächst, wenn notwendig, unter den Demonstranten (Rohrspitz) zu finden sein wird. Alle Achtung! Aber Worte sind noch keine Taten - auch wenn sie in den VN stehen. Natürlich, Herr Ortner, ist es nicht schlimm, wenn meist ehrenamtliche Naturschützer von der Wirtschaft und bezahlten Politikern ungerechtfertigt als Verhinderer hingestellt werden. Nur muss man dafür schon gute Nerven haben und auch ein bestimmtes Alter: Dann steht man manchmal auch drüber und verträgt etwas mehr bösartige Kritik - zum Wohle unserer Natur und Umwelt. Hoffentlich ist Ihr Kommentar auch keine Eintagsfliege und nicht dazu da, einmal jährlich "Grüne" zu befriedigen und dann wieder im alten ÖVP-Wirtschafts-Trott weiter- bzw. mitzumachen.


Gottfried Winkel